Neuigkeiten

Heidelbeeren – heimisches Superfood

Leckere Vitaminbomben für Ihren Naschgarten!

Wir empfehlen heuer zwei verschiedene Heidelbeer-Arten:

Die Sorte ‘Hortblue petite®’ ermöglicht zweimal ernten pro Jahr frisch vom Strauch (je nach Witterung und Klimazone – von Ende Juni bis Ende Juli und von Ende August bis zum ersten Frost). Sie ist sehr winterhart (-25 ° C) und wächst kompakt.

Ideal ist dieser Heidelbeerstrauch für die Terrasse und den Balkon einzeln oder in Reihen gepflanzt. Die Wuchshöhe kann ca 130 cm herreichen. Im Frühsommer zeigt sich die ‘Hortblue petite®’ von ihrer schönsten Seite. Der Strauch erstrahlt in einem Frabenspiel aus blauen Beeren, weißen Blüten und dunkelgrünem Laub.

Unser Pflegehinweis: Bitte pflanzen Sie die ‘Hortblue petite®’ im Frühjahr oder im Herbst in  Moorbeeterde an einem sonnigen Standort. Nach dem ersten Austrieb (ca. Ende Mai) kürzen Sie die frischen Triebe um 1/3 ein – das fördert die zweite Blüte und unerstützt eine frühere Ernte.

Waldheidelbeere mit blauem Fruchtfleisch – die heimische Sorte

ist bekannt für ihren aromatischen Geschmack und das dunkle Fruchtfleisch. Idealerweise pflanzt man die Waldheidelbeeren in sauren, humosen Boden an einem halbschattigen Standort. Die Ernte ist einmal zwischen Ende Juni und Mitte Juli möglich.